ZieleZieleZiele
Die Regionale Agenda 21 Stettiner Haff  >  Ziele

Ziele der Regionalen Agenda Stettiner Haff

Die Analyse der Ausgangssituation auf der deutschen und polnischen Seite in der Region Stettiner Haff und die Auswertung vorhandener Konzepte hat ergeben, dass zur Umsetzung der allgemeinen Ziele der Regionalen Agenda 21 Stettiner Haff folgende vier strategische Ziele verfolgt werden: 

  • Aufbau und Pflege von arbeitsfähigen Kommunikations- und Koordinationsstrukturen 
  • Etablierung und Verankerung des Regionalen Agenda 21 - Stettiner Haff Prozesses 
  • Stärkung der Agenda 21 - Prozesse auf lokaler Ebene 
  • Initiierung und Umsetzung von ausgewählten Projekten in prioritären Handlungsfeldern. 

Darüber hinaus engagierten wir uns im Rahmen unserer Arbeit für:

1.)
 die Verbesserung der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Entwicklung sowie die Sicherung bereits vorhandener Qualitäten dieser Region

2.)
 einen grenzüberschreitenden Umweltschutz, denn der sensible Naturraum und die Zweistaatlichkeit der Region erfordern als Schwerpunkt eine binationale Entwicklungszusammenarbeit 

3.)
 die Etablierung der Region Stettiner Haff als eine Region, der zwei Nationen angehören. Das erfordert eine Intensivierung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und ein neues Verständnis von einer Region, die nicht an der Staatsgrenze endet. 

4.)
 die Mobilisierung aller gesellschaftlichen Kräfte: jede (r) ist aufgefordert, an einer positiven und zukunftsfähigen Entwicklung der Region Stettiner Haff mitzuarbeiten und dies nicht allein, sondern gemeinsam zu tun. 

Die Regionale Agenda 21 Stettiner Haff gibt allen Konzepten, Institutionen, Projekten für eine nachhaltige Entwicklung ein Dach, ein gemeinsames Leitbild. Sie konkurriert dabei ganz bewusst nicht mit bestehenden Initiativen und Projekten.